Singen für Einsteiger, Erfahrene und Neugierige

Nachricht Sarstedt, 14. September 2022

Singen ist mehr als Mund auf Mund zu. Und es macht Spaß. Nach längerer Pause und stark eingeschränktem Probenbetrieb startet der Paul-Gerhardt-Chor der St. Nicolai-Gemeinde seit dem Sommer wieder durch.

Wer Gesang mag und Lust hat, es selbst auch mal zu probieren, der sollte sich für den Workshop anmelden, den der Chor im Oktober anbietet. Eingeladen sind ausdrücklich alle Sarstedterinnen und Sarstedter jeden Alters.

Am 15. Oktober 2022 lädt der Chor zum Chorworkshop in den St. Nicolai Gemeindesaal an der Eulenstraße. Ziel ist es, "singfreudige Lust" bei den Teilnehmenden zu entwickeln, wie es Chormitglied Petra Schulz-Witzler formuliert. Ziel ist natürlich, langfristig neue Mitsängerinnen und -sänger für die Chorarbeit zu begeistern. Geleitet wird der Workshop von dem in Chorprojekten erfahrenen Kirchenmusikdirektor i.R. Wolfgang Teichmann.

Neben dem Singen werden auch „Bodypercussion" und Rhythmus-Übungen auf dem Programm stehen. Am Sonntag, dem 16. Oktober werden dannnach einer Chorprobe um 10 Uhr die „Ergebnisse“ um 11.00 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes in der St. Nicolai-Kirche präsentiert.

Um das Wochenende sicher zu gestalten, hat Petra Schulz-Witzler einige Informationen parat: „Wir machen freiwillig Coronatests vor unseren Proben und Auftritten, kontrollieren uns aber nicht gegenseitig. Wir haben Coronatests vor Ort, wenn du selbst keinen zu Hause hast. Wenn du noch Fragen hast, dann melde dich einfach.“ Anmeldungen und Infos bei Petra Schulz-Witzler (Petra.Schulz-Witzler@t-online.de), Infos zu Workshop und Workshop-Leiter unter https://teichklang.de/?page_id=63.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, zahlbar zu Beginn des Workshops vor Ort. Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert. Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden.