3. Dezember 2018

Nachricht

Berufsinfotage „Study the spirit“

Verden. Einblicke in die drei kirchlichen Berufsfelder DiakonIn, PastorIn und ReligionslehrerIn können niedersächsische Jugendliche vom 30.01. bis 01.02.2019 erhalten.

Einen Talar anprobieren und  sich mal selbst als PastorIn fühlen. Die eigenen Fähigkeiten als künftige/r DiakonIn einschätzen. Die eigene Motivation für den Beruf als ReligionslehrerIn spüren.

Auf kreative Weise können die Teilnehmer des Workshops selbst erfahren, ob eins der drei kirchlichen Berufsfelder zu ihnen passen. Und in Gesprächen mit Studierenden und Beruflichen erhalten sie Einblick in die Anforderungen des Studiums und des künftigen Berufs. Am Ende der drei Tage werden sie mit vielen Eindrücken und einem Päckchen an Informationen abreisen.

„Zusammen mit etwa 40 anderen Interessierten verbringst du dazu vom 30.01.-01.02.2019 (das sind die Tage der Zwischenzeugnisferien) im Sachsenhain in Verden eine erlebnisreiche und gefüllte Zeit, knüpfst neue Kontakte und stellst alle deine Fragen. Für Seminar, Unterbringung und Verpflegung  entstehen dir keine Kosten. Sei dabei und meld dich an!“, wirbt das „Haus kirchlicher Dienste“ der ev.-luth. Landeskirche Hannovers, die zusammen mit vier anderen norddeutschen Landeskirchen das Seminar veranstaltet.

 

Weitere Infos zu „Study the spirit“ unter

https://berufsinfotage.wir-e.de

oder bei Marco Kosziollek: kosziollek@kirchliche-dienste.de

bzw. Bettina Heitmann: heitmann@kirchliche-dienste.de.